Zoobio
Sie sind hier: Zubehör ->Pferdefutter

Anbieter von Pferdefutter und Ergänzungsfuttermitteln

Jeder Islandpferdebesitzer stellt sich spätestens nach dem Kauf erstmalig die Frage nach der passenden Fütterung. Schließlich ist die richtige Fütterung die Voraussetzung für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit des Pferdes. Neben der Basis, eines ausreichenden Angebotes an qualitativ hochwertigem Rauhfutter, empfiehlt sich bei vielen Islandpferden zusätzlich der Einsatz von Kraftfutter. Welches Futtermittel für ein Islandpferd individuell geeignet ist und in welcher Menge, kann man z.B. in einem Gespräch mit dem Tierarzt klären. Wir informieren Sie über Anbieter unterschiedlichster Futtermittel und Futtermittelergänzungen. Auch wer ein spezielles Futter für Pferde mit Sommerekzem sucht, findet Angebote. Klicken Sie auf den entsprechenden Postleitzahlenbereich:

PLZ 01000 - 39999  
PLZ 40000 - 69999  
PLZ 70000 - 99999  
  • © Karen Diehn
  • © YALW
  • © Fleygur - Fleygur Produkttest Pferdefutter
  • © YALW

 

witzige Kolumne zum Thema "Futter" von Karen Diehn:

Immer rein damit!

Kennen sie das Gefühl, das einen beschleicht, wenn man einen Futtermittelprospekt aufschlägt? Eine Mischung aus Fassungslosigkeit, Scham und schlechtem Gewissen: Wie um alles in der Welt konnte das Pferd bislang mit Gras, Heu und Wasser überleben?!

Ich hatte in meinem Kopf irrtümlich die Worte „Genügsamkeit“ und „Leichtfuttrigkeit“ im Zusammenhang mit Islandpferden abgespeichert. Der bunte Katalog, der auf 250 Seiten Pulver, Pasten, Kräuter, Tinkturen und Futtermischungen anbot, zeigte mir aber genau das Gegenteil. Pferde und speziell Isländer konnten gar nicht „einfach so“ gefüttert werden.

Erste Anfälle von Hypochondrie überfielen mich: Hatte sich mein Fuchs nicht wiederholt am Ohr gejuckt? War sein Speichel nicht abnorm dünnflüssig? Sollten Mango-Minz-Leckerlis mit Knoblauch nicht unbedingt zum naturnahen Speiseplan meines Pferdes gehören?

Ehe ich vollends in Panik verfiel, blättere ich in die Abteilung „Isländer Spezialfutter“ und bekam den Durchblick. Die freundliche Futterindustrie hatte für Leute wie mich und die bestehenden und befürchteten Krankheiten meines Pferdes bereits vorgesorgt. Ich griff zum Hörer und bestellte die gesamte Produktpalette vom „Hesta Super“-Pelletfutter, über den isländischen Seetang zur Mineralversorgung bis hin zur Islandgras-Artic-Kur gegen Nasenschnodder und Augenringe.

weiterlesen