Sie sind hier: Tonys Tagebuch: Hinweis: Berichte enthalten Produkt- oder Anbieterwerbung

von Veronika Raithel

Juni 2016 - „Neues Müsli für mich“

Die letzten Tage waren echt stressig… Wir haben nämlich zwei neue Herdenmitglieder. Eine sehr, sehr magere 11-jährige Stute und einen 27 Jahre alten Wallach. Ich als Herdenchef muss da natürlich schauen, dass alles gut klappt.

Auch wenn mir das mein Frauchen nicht glauben will, aber Stress macht einfach hungrig.
Seit Kurzem hat sie mir deshalb etwas Neues in die Futterschüssel gegeben, so ein ganz anderes Müsli und auch das Mash, meine absolute Lieblingsspeise, schmeckt jetzt anders, aber total lecker!

Sie hat mir erzählt, dass das jetzt mal eine andere Marke ist, weil ich als Isländer schließlich andere Bedürfnisse habe, als zum Beispiel ein Araber oder ein Warmblut.

Das will ich schon genauer wissen und habe bei Frau Bossig von der Firma Pavo mal näher nachgefragt.

Hallo Frau Bossig, seit Kurzem teste ich also Ihr Pavo Nature´s Best und das Pavo SlobberMash. Ich finde, es schmeckt Beides sehr gut. Aber wo ist denn jetzt wirklich der Unterschied zu einem Standard Müsli und was hat es mit dem Timotheegras im Nature´s Best auf sich? Das habe ich noch nie gehört.

Pavo Nature´s Best enthält im Gegensatz zu vielen anderen Standard Müslis sehr wenig Zucker und Stärke (2% und 16 %). Dieses strukturreiche Müsli ist ein vollwertiges Kraftfutter mit einer optimalen Zusammenstellung von natürlichen Grundstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Hochwertige Bestandteile machen es zu einer gesunden Mahlzeit für jeden Tag.
Ganz aktuell wurde Timotheegras als neuer Rohstoff hinzugefügt und dafür der Getreideanteil im Pavo Nature´s Best verringert, weil eine immer größere Nachfrage besteht nach einem Pferdefutter mit wenig Getreide.
Timotheegras  ist eine Grassorte mit einem sehr guten Nährstoffwert für Pferde. Es hat von Natur aus einen sehr niedrigen Fruktangehalt. 

Hat eigentlich mein Frauchen Recht, wenn sie sagt, dass wir Islandpferde ein anderes Futter brauchen, als z.B. Großpferde?

Islandpferde gehören zur Kategorie der Robust- Pferderassen. Sie erhalten im Gegensatz zu einem Großpferd normalerweise wenig Kraftfutter, wobei die Vitamin- und Mineralstoffversorgung sehr wichtig ist.

Und im Nature´s Best ist alles drin, was ich brauche? D.h. mein Frauchen muss mir nicht mehr noch extra Mineralfutter geben?

Pavo Nature´s Best ist komplett vitaminiert und mineralisiert. Ab einer Fütterungsmenge von 1,5 kg/Tag ist die zusätzliche Gabe eines Mineralfutters nicht mehr notwendig. Bei einer geringeren Fütterungsmenge sollte ein Mineralfutter ergänzt werden.

Ein ganz heißes Thema (zumindest bei den Menschen, uns ist das ja eher egal) ist das mit dem Selen. Ist in Ihrem Müsli auch Selen enthalten? Muss mein Frauchen das berücksichtigen, wenn der Tierarzt dazu rät, eine Selen-Kur zu machen? Denn zu viel davon soll ja auch nicht gesund sein.

Im Pavo Nature´s Best sind 0,45 mg/kg Selen enthalten. Zu berücksichtigen sind auch die Selenwerte im Raufutter und Weidegras. Gibt man täglich nur eine Handvoll Nature´s Best zum Raufutter und/oder Weidegras ist eine zusätzliche Selen Kur sicherlich unbedenklich. Bei einer Fütterungsmenge von 1,5 kg/Tag sollte eine zusätzliche Selen Kur auf jeden Fall mit dem Tierarzt abgesprochen werden.


Auch bei den Isländern gibt es Unterschiede. Wie erwähnt haben wir die zwei Neuzugänge im Stall. Wie sollte man ein eher fortgeschrittenes Alter und Untergewicht (sonst ist sie zum Glück gesund, hat nur in der alten Herde Nichts abbekommen) berücksichtigen?

Für ein älteres Islandpferd empfehle ich Pavo 18Plus. Das Seniorfutter 18Plus sorgt in Kombination mit einem guten Raufutter oder einem Raufutter-Ersatz (z.B. Pavo SpeediBeet) dafür, dass es alle wichtigen Nährstoffe erhält.

Es gibt dann ja auch noch die Isländer, die nur an Gras denken müssen und schon nach dem Genuss eines Grashalms aus allen Nähten platzen. Müssen die wirklich ganz streng auf alles verzichten oder gibt es da Alternativen?

In diesem Fall ist die tägliche Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen sehr wichtig. Die beiden Mineralfutter Pavo SummerFit und Pavo VitalComplet sind komplette Ergänzungen zu Gras und/oder Raufutter, ohne zusätzliche Kalorien. Für Isländer die schnell dick werden eignet sich in Kombination mit dem Mineralfutter Pavo DailyPlus. Da dieses Strukturfutter wenig Eiweiß und Energie enthält, ist es durchaus für Isländer mit Übergewicht geeignet. Geben Sie 0,5 kg (=2 Hände voll) Pavo DailyPlus und ein Mineralfutter dazu. Somit können Sie die Fresszeit verlängern, so dass diese Isländer genau so lange fressen wie die Isländer mit Kraftfutter. Dadurch vermeiden Sie Futterneid und stärken das Wohlbefinden des Isländers.

Liebe Frau Bossig, vielen Dank, das war sehr interessant. Mir schmeckt es auf jeden Fall sehr gut und jetzt weiß ich, dass es mir auch gut tut. Ich habe bei meinem Frauchen auch schon Nachschub geordert.


Info:

Pavo Pferdenahrung GmbH
Industriestr. 7
D-49377 Vechta Langförden
Tel.  +49 4447 7429810
eMail:  info@pavo-futter.de
Website: www.pavo.net


Info zum Nature´s Best

 


zurück zum Anfang