.

 

 

.
Sie sind hier: Artikel ->Telepathische Kommunikation mit Tieren

Artikel

von © Lioba Amba Bertels, Tierpsychologin

Telepathische Kommunikation mit Tieren

Der siebte Sinn

Es ist sicherlich jedem von uns schon einmal passiert, dass wir denken: „Siehst du, hab` ich es doch gewusst: Dir fehlt was; irgendwas wolltest du mir sagen.“
Auch haben wir bei unseren Tiergefährten oft das Gefühl, dass sie uns verstehen, wenn wir ihnen etwas erklären. Und das tun sie auch!
Beides ist Telepathie. Und natürlich ist es noch viel mehr...

Was ist Tiertelepathie oder telepathische Tierkommunikation?

Telepathie könnte man als Hinfühlen auf Entfernung bezeichnen.
Ich fühle zu einem Tier, fühle seine Schwingung (jede Seele hat ihre ureigene Schwingung) , seinen Körper, seine Gefühlsverfassung: ängstlich, traurig, fröhlich, usw..
Natürlich geht man dabei vorsichtig zu Werke, man fällt sozusagen nicht gleich mit der Tür ins Haus. Man tastet sich fragend heran, lässt dem Tier Zeit, sich an die eigene Schwingung zu gewöhnen und fühlt so, ob das Tier/die Seele überhaupt bereit ist, zu kommunizieren.

Wie erschließen sich weitere Informationen über das Tier beim Hinfühlen?

Fast jeder hat schon erlebt, dass ein Hund oder Pferd plötzlich ungeduldig auf seinen Menschen wartet. Hinterher stellt sich dann heraus, dass dieser Mensch genau zu diesem Zeitpunkt losgefahren ist, zu seinem Hund oder seinem Pferd. Dies geschieht auch unabhängig von einer regelmäßigen Zeit, die das Tier kennen könnte! Das ist Telepathie. Das Tier hat zu seinem Menschen hingefühlt und die Absicht zu ihm zu kommen herausgefühlt.

Gefühle und Verstand sind miteinander verbunden. Das können Sie ganz einfach nachprüfen, denn egal an welches Thema sie denken, Sie haben ein Gefühl dazu.
Bei uns Menschen sind diese Gefühle oft nicht so eindeutig, stehen nicht im Vordergrund, wenn wir nicht gelernt haben, hinzufühlen. Menschen sind häufig sehr „kopflastig“.
Bei den Tieren aber sind die Gefühle im Vordergrund. Sie kommunizieren über Fühlen/Telepathie. Sie fühlen sich selbst und ihre Tier- und Menschengefährten.


Da also Wissen/Verstand und Gefühl aneinander gekoppelt sind, kann ich als Tiertelepathin auch erkennen, wovor ein Tier Angst hat oder warum es traurig ist oder worübe r es sich freut.

Es ist nun nicht so, dass die Tiere direkt in meinen Kopf sprechen, wie es vielfach dargestellt wird, sondern mein Bewusstsein wandelt die zu einem bestimmten Thema empfangenen Gefühle blitzschnell in Worte um.
Darum muss man als Tiertelepath (auch Tierkommunikator genannt) sehr verantwortungsbewusst arbeiten. Ein Tiertelepath sollte sich ständig von alten/fremden Gedanken- und Gefühlsmustern befreien, um empfangene Botschaften rein und wahrhaftig wiedergeben zu können. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich in die „Übersetzung“ der empfangenen Botschaften Informationen des Unterbewusstseins des Telepathen mischen. Das kann für das Tier verheerende Folgen haben!

Wenn Tiere sich jemandem öffnen, um telepathisch zu kommunizieren, vertrauen sie auf Wahrheit, Liebe und Hilfe. Durch Verfälschungen ihrer Mitteilungen, kann man ihnen natürlich schaden.

Ein liebevoller und verantwortungsbewusster Tiertelepath kann eine wundervolle Bereicherung und Hilfe für Menschen und ihre Tiergefährten sein. Er arbeitet als Vermittler zwischen der Tier – und der Menschenwelt, hilft Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, hilft Verständnis auf beiden Seiten aufzubauen und kann so Mensch und Tier auf einen gemeinsamen Weg bringen . Einen Weg voller Liebe und gegenseitigem Verstehen.
Oft verschwinden Krankheiten und Symptome , denn die Tiere kommen wieder ins Gleichgewicht und Heilung ist dadurch möglich.

Lioba Amba Bertels, Tierpsychologin, Tiertelepathin, Bioenergie-Therapeutin

Lioba Amba Bertels gibt einen kurzen Einblick in das Thema Tiertelepathie/ Tierkommunikation, um Verständnis und Interesse für diese Form der Arbeit zu wecken. Sie arbeitet seit über 10 Jahren täglich mit Menschen und ihren Tiergefährten, kommuniziert mit den Tieren und steht den „Besitzern“ beratend zur Seite, telefonisch oder vor Ort.

Lioba Amba Bertels
48346 Ostbevern
Tel. 0171-1718840
liobabertels@gmx.de