.

 

 

Sie sind hier: Rezensionen ->"Fabelhafte Islandpferde" von Margit Heumann

Fabelhafte Islandpferde

von Margit Heumann

Beschreibung des Verlages:

Margit Heumann, Fabelhafte Islandpferde,
1. Auflage 2015, Tierbuchverlag Irene Hohe
345 Seiten, ISBN 978-3-944464-23-7

Softcover € 16.90         E-Book € 4.90

Kurzinformation:

Eine aus der Not geborene Geschäftsidee entwickelt sich zum Traumjob für Becky. Mit ihrem mobilen Islandpferde-Service betreut sie Reitschulen, Gestüte, Ferienreitbetriebe und  Pensionsställe. Dabei wird sie mit den unterschiedlichsten Pferden, Menschen und Situationen konfrontiert. Neben den beruflichen Herausforderungen verlangt auch das Privatleben nach seinem Recht.

 

 


Rezension von Ursula Fleischmann:

 „Der Mensch mutete seinen Pferden so viel Rätselhaftes zu…“

Allein dieser Satz schon macht es lesenswert, das neue Buch von Margit Heumann „Fabelhafte Islandpferde“.

Ihr Buch „Ein Hobby mit Konsequenzen“ (jetzt als E-Book: Lebenslänglich Islandpferde) habe ich verschlungen und werde oft damit aufgezogen, wenn sich Samstagmorgen mal wieder Mann und Kind mit mir auf den Weg zum Stall machen, sie müssten so viele Konsequenzen tragen…

Daher war ich recht gespannt auf den neuen Roman, umso mehr als ich dachte, als gestandene Mittvierzigerin den Pferderomanen schon lang entwachsen zu sein.

Margit Heumann beschreibt in ihrem Roman eine sehr sympathische Vier-Generationen-WG, in der die alleinerziehende Becky mit ihrer Tochter Valerie bei Vater und Großmutter lebt. Becky ist jung und tatkräftig und so braucht es nicht viel, um den Anstoß zu geben, sich mit einem mobilen Islandpferde-Service selbständig zu machen.

Das Buch liest sich gut und entspannt, die Hauptfiguren sind endlich einmal ganz normale Menschen mit Stärken und Schwächen. Becky macht viele neue Bekanntschaften durch ihren Neustart und dies bietet einen Querschnitt durch die Reitergesellschaft, so dass man immer wieder eine Art Déjà-vu-Erlebnis hat.

Auch wenn ich eigentlich lieber Sachbücher zum Thema Islandpferd lese, hat mir das Buch von Margit Heumann viel Abwechslung geboten, weil auf jeder Seite ihr großer Pferdesachverstand und ihr großes Herz für Pferde zu spüren ist.



Rezension: Ursula Fleischmann