• Herde in Island
  • Spielen
  • Lupinen
  • Islandpferde
zum Pavo Video
Islandpferde Verkauf

Assa, Stute
4-Gänger, geboren 2007
Standort: 83324 Ruhpolding


Assa ist eine bildhübsche Stute mit schöner Farbe und ganz tollem Charakter. Sie lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen,...

zum Fleygur-Pferdemarkt


 

Anmeldung Fleygur Newsletter

Sie möchten unsere News und Info's aus dem Islandpferde-Bereich auch per e-mail erhalten

Melden Sie sich jetzt zu unserem Fleygur Newsletter an:

zur Anmeldung

Fleygur Produkt des Monats Mai 2017

Die Mähnen- und Fellpflege von "Nathalie Horse Care"
Passend zum Start in die Turniersaison haben wir Shampoo, Spray und Gel getestet.
Testfazit: Die Pflegeprodukte konnten alle Tester überzeugen. ... Mähne- und Schweif werden schön glänzend und sehen lange top gepflegt aus.
Zum ausführlichen Testbericht


Gewinnspiel: 3 Pflegesets

Am 07.06.2017 verlosen wir unter allen unseren Newsletterabonnenten 3 tolle, bei uns getestete, Pflegesets von "Nathalie Horse Care", bestehend aus Mähnenspray, -Gel und Shampoo.
zum Testbericht

Einfach zum Newsletter anmelden und Ihr nehmt automatisch teil.
Teilnahmebedingungen

Ab Juli in Deutschland- Finnur Kristjánsson

Verstärkung für das Islandpferdegestüt Wechter Mark in Lengerich! Ab Juli wird Finnur Kristjánsson sich auf Wechter Mark selbstständig machen und dort Training, Beritt, Jungpferdearbeit und Korrektur von Islandpferden anbieten. Anfragen schon jetzt über email: finnsikriss@gmail.com

Wir haben Finnur interviewt
AINA Horsecare im Schaufenster

Hier könnt Ihr die Pflege bei Mauke & Kriebelmücken kennenlernen und bei der Firma Aina Gratisproben anfordern.

Tag der offenen Stalltüre & Verkaufspferdepräsentation auf Falkenegg (Pfingstmontag)

Das Team vom Islandpferdehof Falkenegg lädt an Pfingstmontag, dem 05. Juni 2017 von 11 – 16 Uhr herzlich nach Obermelbecke ein.

Es erwartet Sie ein buntes Programm für Groß und Klein, sowie eine große Auswahl an Verkaufspferden. Die Detailvorstellung der Pferde findet ab 11 Uhr statt. Eine Übersicht aller Verkaufspferde wird ab dem 29.05 unter www.falkenegg.de zur Verfügung stehen.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf Sie.


 

 

Sommerekzemstudie 2017 der Tierheilpraxis Katrin Ehrlich

An alle Islandpferdebesitzer aufgepasst - Wir brauchen Ihre Mithilfe!

Es ist bekannt, dass das Sommerekzem nach einem Import und/oder durch Medikamentengaben und Impfungen ausgelöst wird. Wir möchten Zusammenhänge erkennen und entwickelten dafür einen einfachen Fragenkatalog.
Gerne nehmen wir auch Ihre genaueren Angaben über e-mail oder facebook entgegen.
Die Umfrage ist anonym und geht ganz schnell und einfach!
Hier können Sie teilnehmen:
Sommerekzemstudie 2017
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Schicken Sie uns auch gerne eine e-mail mit Ihrem persönlichen Bericht, bzw. zwecks einer Kontaktaufnahme, besonders interessant ist auch die Geschichte der Importpferde!
Gerne teilen wir Ihnen unsere Ergebnisse und Schlussfolgerungen, sowie die daraus entstehende weitere Arbeit mit.
www.sommerekzemhilfe.de

Aktuelles aus Tonys Ponytagebuch

„Schmuck für Frauchen...“
Ich steh mir hier am Putzplatz alle vier Beine in den Bauch und Frauchen ratscht und ratscht… Ich habe schon versucht heraus zu finden, um was es heute wieder geht.
Sie ist ganz aufgekratzt und zeigt immer wieder auf ihre Hand. Muss wohl wieder was Neues sein und dieses Mal ausschließlich für sie.

Um was es sich handelt, habe ich bei Frau Bölke nachgefragt, von der das Päckchen an mein Frauchen kam.

Sie fertigt selbstgestalteten Cabochonschmuck überwiegend mit Isländermotiv und Töltern und bietet diesen in ihrem Shop unter https://de.dawanda.com/shop/heartbeads an.

weiterlesen

Interview von Jutta Plötz mit Michael Traub, dem Erfinder des MT-Bandes

Beim Reiten ist eine aufrechte, natürliche Körperhaltung wichtig. Das MT-Band gibt Rückmeldung zur aktuellen Körperhaltung. Diese wird automatisch verbessert.
Jutta Plötz hat den Erfinder, Michael Traub, interviewt und das MT-Band beim Reiten ihrer Islandpferde ausprobiert.

Herr Traub, wie kam es denn zu der Idee mit dem MT-Band?

Ich will Athleten mit möglichst effizienten Techniken voranbringen, so dass sie mehr leisten können. Gerade im Laufsport ist mir immer wieder aufgefallen, dass sich die Läufer mit Disziplin relativ einfach Ausdauer und Kraft antrainieren können. Ein perfekter und effektiver Laufstil mit seinen komplexen und multidimensionalen Bewegungsabläufen ist aber nur schwer durch sprachliche Anleitung oder Vorführung durch mich, bzw. den Trainer, zu erlernen. Durch dieses immer wiederkehrende Problem kam ich auf die Idee eines effizienteren Trainingsweges, in dem die Sportler selbst sich ihres Körpers bewusster werden. Dieser Trainingsweg ist für alle, Leistungs- und Freizeitsportler und die, die mit dem Sport erst beginnen, geeignet. Gerade bei Sportanfängern ist es besonders wichtig, sofort auf die richtige Weise zu trainieren.

Für alle, die noch nichts davon gehört haben, was genau ist ein MT-Band?

Das MT-Band besteht aus einem stufenlos verstellbaren, leicht stretchigem Gurt, der mit einem Magnetverschluss einfach zu schließen ist. In der Mitte des Gurtes ist das Nackenpolster. Bei unserem ursprünglichen Band ist das Nackenpolster aus einer Schaumstoffkombination. Es ist ergonomisch geformt, gepolstert und liegt im Schulter-Nacken-Bereich auf. Weil einige der Nutzer sich hier gerade im Alltag etwas mehr Komfort gewünscht haben, haben wir das MT-Band weiterentwickelt und zusätzlich eine Relax-Version auf den Markt gebracht. Dadurch, dass alles in Deutschland produziert wird, haben wir diese Entwicklung sehr direkt und kurzfristig anbieten können. Bei diesem neuesten MT-Band ist das Mittelstück eine Hülle mit Reißverschluss. Darin ist ein entsprechend geformtes Inlay mit Rapskernfüllung. Ohne das Inlay ist die Reinigung des Gurtes problemlos möglich. Das ist gerade bei Sportlern, die häufiger ins Schwitzen kommen, ein wichtiges Thema. 
Man kann das Inlay in der Mikrowelle oder dem Backofen anwärmen und somit für zusätzliche Entspannung im Nackenbereich sorgen. Genausogut kann man das Rapskernkissen im Kühlschrank herunterkühlen und zum Kühlen nutzen. Sicher im Sommer eine besonders angenehme Tragemöglichkeit.
Bei beiden Versionen sollte man beim Einstellen des Gurtes darauf achten, dass er an beiden Seiten gleich lang ist, damit er optimal sitzt. Außerdem sollte der Gurt so locker eingestellt werden, dass er zwar da ist, sich aber nicht unangenehm eng anfühlt.
weiterlesen

Zubehör und Service für den Isländer

Von A bis Z gut versorgt.
In ca 20 Unterkategorien finden Sie Serviceleistungen und Zubehör rund ums Islandpferd -insgesamt über 1000 Einträge.
Viel Spaß beim Stöbern in den Kategorien: Zubehör und Service.
In der Kategorie "Service" finden Sie z.B. auch Versicherungen:

Ihr Versicherungsvergleich online “vergleichen-und-sparen.de” informiert:
Wer ein Pferd besitzt, haftet. Das macht eine Pferdehaftpflichtversicherung erforderlich. Aber auch für andere Eventualitäten, wie zum Beispiel Krankheit oder eine Op des Pferdes kann man sich finanziell absichern. In jedem Fall sollte man sich als Pferdebesitzer zu dem Punkt „Versicherungen“ gut beraten lassen. Wir helfen gern weiter. Quelle: vergleichen-und-sparen.de

Hier einige weiter Beispiele für Anbieter:
ChampionRider und Pleasure Saddles: Setzen Sie Ihrer Sattel-Odysse ein Ende, wir beraten Sie gerne bei Ihnen vor Ort.
IVK Versicherungskonzepte Preiswerte Ponyhaftpflicht vom 3 fachen GOLD Gewinner!

Fachartikel

Bereits vor dem Kauf eines Islandpferdes gibt es viel zu beachten. Ist man endlich stolzer Islandpferdebesitzer, gibt es vieles zu bedenken. Angefangen bei der Haltung, Fütterung, Ausbildung, bis hin zur richtigen Versicherung gibt es unterschiedlichste Fragen zu klären. In unserer Kategorie "Fachartikel " finden Sie Anregungen und Tipps:

Hier ein Beispiel zum Thema Islandpferdesattel:
Die Irrtümer der Sattelanpassung
von Marek und Melanie Buck

Nur mit Halfter und Führstrick auf dem Rücken eines Isländers über die Wiese galoppieren? Diese wunderschöne Kindheitserfahrung endet spätestens mit der ersten ernsthaften Reitstunde – und eröffnet damit die Frage nach der passenden Ausrüstung, die dem Reiter einen sicheren, losgelassenen Sitz verschafft und speziell dem Islandpferd mit seinen besonderen Exterieurmerkmalen einen locker schwingenden Rücken ermöglicht.
Die Irrtümer der Sattelanpassung Teil 1 – rund um die passende „Kammerweite“
Die Hersteller haben die im Laufe der letzten Jahre entwickelten Richtlinien zur anatomisch korrekten Anpassung von Sätteln verstärkt in ihrer Konzeption berücksichtigt. Wer den Neukauf eines hochwertigen Markensattels erwägt, braucht sich um die pferdegereichte Passform keine allzu großen Sorgen machen. Was aber kann man tun, wenn man sich nun einmal partout keinen hochwertigen Neusattel leisten kann?
weiterlesen

zur Fleygur-Webseite von Sattlermeister Buck